Weitere Informationen zum BENAUDIRA Hörtraining


 

Benötige ich spezielle Geräte?

Sie benötigen nur einen normalen CD-Player oder ein mobiles Endgerät (ab Februar 2022) mit Kopfhöreranschluss und einen Kopfhörer.

 

Welche Kopfhörer sind geeignet?

Nicht alle Kopfhörer sind geeignet, weil viele Kopfhörer den Klang der Musik zu sehr beeinflussen.

Für die Durchführung des BENAUDIRA Hörtrainings können folgende Kopfhörer

benutzt werden:

 

• Sennheiser HD 206,

• Sennheiser HD 202

• AKG K 72

• AKG K 240 MK2

• KOSS Porta Pro (flache Reisekopfhörer, klappbar)

• Philips SHP 8000/10

 

Auf Wunsch kann man Kopfhörer für das Training über BENAUDIRA selbst bestellen. 

 

Kostenübernahme?

Die Tests und die Beratung können über die private Zusatzversicherung (Heilpraktiker) oder die private Krankenversicherung übernommen werden. In der Regel werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, nachfragen lohnt sich immer!

Die Trainings – Musik selbst wird von den Krankenkassen und Krankenversicherungen normalerweise nicht bezahlt (je Musik 59,90€).

Sprechen Sie mich an!

 

Wie wirkt das BENAUDIRA Hörtraining?

Das BENAUDIRA – Hörtraining ist ein reines Wahrnehmungstraining.

Es ist keine medizinische Therapie und es kann nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder eine ärztlich verordnete Therapie wie z.B. Logopädie oder Ergotherapie ersetzen.

Das menschliche Gehirn ist flexibel und kann lernen. Ähnlich wie Musiker oder Dirigenten im Laufe ihrer Laufbahn ein immer differenzierteres und feineres Hören erlernen, kann jeder Mensch sein Gehör trainieren, sofern keine organischen Hindernisse wie z.B. Krankheiten oder Beschädigungen des Ohres vorliegen.

BENAUDIRA stimuliert genau die Tonhöhen, die im Verhältnis zu anderen Tonhöhen nicht fein genug wahrgenommen werden. 

 

Welche Musik verwendet BENAUDIRA?

Die Musik des BENAUDIRA – Hörtranings wurde vom BENAUDIRA Team speziell für dieses Training entwickelt. Es ist Musik, deren Komposition aus der Hirnforschung abgeleitet ist.

BENAUDIRA verwendet Musik mit echten Instrumenten, die speziell für die Stimulation des Gehirns komponiert wurde.

Die echten Instrumente wie z.B. Klavier, Streicher, Trommeln, Flöten, Harfen und Gitarren sind durch ihr Obertonspektrum der Natur und der menschlichen Stimme besonders nah und für die Stimulation des menschlichen Gehirns in besonderer Weise geeignet.

Die BENAUDIRA Trainingsmusik ist so entworfen, dass alle Tonhöhen in gleichem Maße enthalten sind. Damit können wir gezielt genau jene Frequenzen stimulieren, die für das Training benötigt werden.

Man kann sagen, dass unsere Musik ein kraftvolles Spezialwerkzeug für die Förderung der Hörverarbeitung ist. Für den Hörer klingt sie allerdings einfach nach einer entspannenden Musik mit schönen Melodien und Rhythmen. Die meisten Hörer empfinden die Musik als sehr angenehm.

Neben der instrumentalen Musik hat BENAUDIRA auch Lieder mit Sprachlauten entwickelt. Diese kommen zum Einsatz, wenn Kinder zu spät oder mit Schwierigkeiten das Sprechen erlernen oder wenn Schulkinder Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben.

Die Sprachlaute in unseren Liedern werden anhand der sprachlichen Auffälligkeiten eines Klienten individuell tontechnisch verändert, so dass das Sprachverständnis gezielt trainiert werden kann.

 

siehe auch benaudira.de